Orden
               

deutsch | english
 

Der Orden

Der Orden Arya Maitreya Mandala pflegt im Sinn seines Gründers Lama Anagarika Govinda einen spirituellen Weg, der zeitlose Grundlagen der Philosophie, Ethik und Meditation des frühen Buddhismus mit essentiellen Lehren und Praktiken des Mahayana und Vajrayana verbindet.

Die Mitglieder des Ordens studieren klassische Lehren buddhistischer Traditionen im Hinblick auf ihre Relevanz für die Gegenwart. Sie bemühen sich um ein Leben im Geist des Ideals eines Bodhisattva und pflegen tantrische Meditationsformen, deren Praxis von Lama Anagarika Govinda übermittelt wurde.

Das Symbol des kommenden Buddha Maitreya, dem das Wirken des Ordens gewidmet ist, weist darauf hin, dass Arya Maitreya Mandala seine Aufgabe auch als einen Dienst an der Zukunft der Menscheit empfindet.

Dharma-Tage und -Abende

finden 14-tägig im AMM-Zentrum in Pforzheim statt.

Nähere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen

Juni 2014
Neuerscheinung: Buch von Lama Govinda über Initiation

cover_initiation_180

Es ist ein neues Buch von Lama Govinda mit dem Titel Initiation. Vorbereitung, Praxis, Wirkung erschienen.
„Mein Weg war der Weg der Siddhas: der Weg individueller Erfahrung und Verantwortung, inspiriert durch die unmittelbare Übertragung eines geistigen Impulses im Akt der Initiation.“ Seit Lama Govinda 1931 seine erste tantrische Einweihung durch einen tibetischen Mystiker empfing, spielte die Praxis der Initiation nicht nur für seinen persönlichen Weg eine bedeutende Rolle. Intensiv ging er auch der Frage nach, wie man modernen Menschen alte Mysterien erschließen kann.
"Initiation eines wirklichen Guru ist jenseits aller Unterschiede von Sekten und Glaubensformen: es ist das Erwachen zu unserer eigenen inneren Wirklichkeit."

bild_govinda
Lama Anagarika Govinda

Lama Anagarika Govinda (1898-1985), ursprünglich Ernst Lothar Hoffmann, war buddhistischer Mystiker, Schriftsteller und Maler, dessen Buch Der Weg der weißen Wolken zu den modernen Klassikern der Reiseliteratur zählt. Seit Govinda 1931 von seinem tibetischen Lehrer Ngawang Kalzang Initiationen empfing, beschäftigte ihn das Thema der tantrischen Einweihung und ihrer inneren Beziehungen zu den antiken Mysterien des Westens.

"Das Bewusstsein der Polarität des Männlichen und Weiblichen, des Himmels und der Erde, des Lichts und der Dunkelheit, des Aktiven und des Passiven gehört mit der ihr innewohnenden Ganzheit zum Wesen der Einweihung."


Herausgegeben wurde das Buch aus Govindas Nachlass von der Ethnologin Birgit Zotz, die eine ausführliche Einleitung beitrug: "Govindas Erleben der Initiation speiste sich hauptsächlich aus drei Quellen, einem von der deutschen Romantik geprägten Verständnis der Mysterien, seine persönlichen Erfahrungen mit tibetischen Mystikern und einer Beschäftigung mit der indischen Überlieferung des Tantra."

Lama Anagarika Govinda
Initiation. Vorbereitung, Praxis, Wirkung
Herausgegeben von Birgit Zotz
Kairos Edition 2014 | 108 Seiten

ISBN 9782919771073 | € 9.90 | erhältlich im Buchhandel
erscheint demnächst

bild_bz
Birgit Zotz

 

Mai 2014
Der Kreis Nr. 271 zum Thema INITIATION erschienen

cover_kreis_271

Leseprobe (3,3 MB)

Inhaltsverzeichnis:
Birgit Zotz | Initiation als Akt der Wiedergeburt - eine ethnologische Perspektive
Sumatikirti Suvarnavajra | Was die Initiation lebendig macht
Peter Gäng | Das Weiße und das Rote. Einweihung im frühen buddhistischen Tantra
Lama Anagarika Govinda | Das innere Geschehen der Initiation
Volker Zotz | Ursprung und Praxis tantrischer Einweihung
Asaṅga Armin Gottmann | Spontane Initiationen
Rolf Speckner | Initiation aus Sicht eines Anthroposophen
Birgit Zotz | Historische Perspektiven | Jack Austin und das Prinzip des Dialogs
Rudolf Emanuel Oechslin | szenenwechsel | Essenz der Wahrnehmung - Wesen der Zeit
Meldungen
Publikationen


Der Kreis 271: 76 Seiten | Preis für Einzelheft € 7,50
Heft zu bestellen unter: kula@arya-maitreya-mandala.org

 

Dezember 2013
E-Book erschienen
: Mit dem Buddha der Zukunft.
Leitmotive des Arya Maitreya Mandala

cover_buddhazukunft_gr

Im Dezember 2013 erschien eine E-Book Ausgabe der im August bei Kairos Edition produzierten Schrift Leitmotive des Arya Maitreya Mandala.

E-Book bei Amazon bestellen

„Mit dem Buddha der Zukunft“ lässt sich schon heute ein inspiriertes Leben führen. In der Gegenwart mit einem Zukünftigen unterwegs zu sein, erscheint paradox. Doch es gelingt jenen, die in die Sphäre des Arya Maitreya Mandala traten. Dies lässt sich mit herkömmlichen Kategorien schwer fassen, gelingt jedoch auf einem Weg des Tantra und der Auseinandersetzung mit der Philosophie, Ethik und Meditation des Buddhismus. Eröffnet wurde dieser Weg durch den Gelehrten, Maler und Mystiker Ernst-Lothar Hoffmann (1898-1985), der unter seinem indischen Namen Lama Anagarika Govinda bekannt wurde. Volker Zotz war seit 1972 ein Schüler Lama Anagarika Govindas

 

Oktober 2013
80 Jahre Arya Maitreya Mandala -
Der Kreis Nr. 270 erschienen

meld_kreis_270

Leseprobe (7 MB)

Inhaltsverzeichnis:
Asaṅga Armin Gottmann | Botschaft zum 80. Jahrestag der Gründung des AMM
Birgit Zotz | Achtzig Jahre Arya Maitreya Mandala - Eine Chronologie
Lama Anagarika Govinda | Über Geist und Aufgabe seines Ordens
Hans-Ulrich Rieker | Arya Maitreya Mandala - An die Gebildeten unter seinen Verächtern
Advayavajra Karl-Heinz Gottmann | Sinn und Ziel der Ordensschulung
Lama Anagarika Govinda | Maitreya
Volker Zotz | Der Mythos des Maitreya und das Ideal des Bodhisattva
Meldungen
Publikationen


Aus der Botschaft des Acarya Asanga Armin Gottmann zum 80. Jahrestag der Gründung des Arya Maitreya Mandala:
"Lama Anagarika Govinda schuf den Orden am 14. Oktober 1933 durch Inspiration seines tibetischen Gurus Tomo Geshe Rinpoche als eine Gemeinschaft aus innerer Wahlverwandtschaft. Sie widmet sich der Weiterentwicklung eines gegenwarts- und zukunftsbezogenen Buddhismus, der die historisch gewachsenen Yanas voll einbezieht. Als Symbol und Ausdruck dieser Haltung steht der Buddha der Zukunft, Maitreya, der große Liebende, auf den der Orden bezogen ist. Arya Maitreya Mandala ist eine 'Gemeinschaft mit Menschen im Freien' im Sinne des 13. Hexagramms des I Ging (Yi Jing) ..."
Die Botschaft des Acarya, sowie eine Chronologie zur Geschichte des AMM sind als Leseprobe (7 MB) abrufbar

Der Kreis - Informationsblatt des Arya Maitreya Mandala
steht mit dieser 270. Nummer im 6. Jahrzehnt seines Erscheinens. Unser Informationsblatt soll weiterhin:
- der Ergründung und Kenntnis des Wirkens von Lama Anagarika Govinda, seiner
geistigen Perspektiven und der von ihm angestoßenen Bewegung dienen
- Beiträge zu religiösen, philosophischen und praktischen Impulsen der als Ganzheit verstandenen Traditionen des Buddhismus für die westliche Kultur liefern
- alltagstaugliche Anregungen für ein spirituelles meditatives Leben bieten
- Über das Wirken des Ordens Arya Maitreya Mandala und seiner Mitglieder berichten

--> Probeheft zu bestellen unter: kula@arya-maitreya-mandala.org

Abonnement ab 2014 (Spende von mind. € 15,00 jährlich)
Ab 2014 wird Der Kreis in einem Gesamtumfang von 50-100 Druckseiten pro Jahrgang in
Einzel- oder Sammelausgaben erscheinen.

 

 

 

 

Arya Maitreya Mandala & Lama und Li Gotami Govinda Stiftung | Stückelhäldenstr. 9, D-75175 Pforzheim | sekretariat@lama-govinda.de